Maßnahmeaufruf für die Umsetzung des Bundesprogramms „Soziale Teilhabe am Arbeitmarkt“ endet morgen!

Das Kommunale Jobcenter (KJC) des Landkreises Leipzig hat sich beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) mit einem entsprechenden Konzept für die Durchführung des Bundesprogramms „Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt“ beworben.

Sollte das KJC die Bewilligung vom BMAS für die Durchführung des Projektes erhalten, können voraussichtlich ca. 100 Arbeitsplätze für den Landkreis Leipzig gefördert werden. Zur Umsetzung der Inhalte des Programms ruft das KJC nun Maßnahmeträger/Arbeitgeber des Landkreises dazu auf, Beschäftigungsmöglichkeiten zu schaffen, die erwerbsfähigen Leistungsberechtigen eine soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt ermöglichen und Übergänge in den allgemeinen Arbeitsmarkt erleichtern.

Entsprechende Arbeitsplatzvorschläge, die nachfolgend genannte Kriterien berücksichtigen, reichen Sie bitte schriftlich, unter Verwendung des dafür vorgesehenen Formulars ( Anlage Arbeitsplatzbeschreibung zum Maßnahmeaufruf), bis zum 18.09.2015 beim Kommunalen Jobcenter des Landkreises Leipzig, Bereich Öffentliche Beschäftigungsleistungen, Kennwort: Soziale Teilhabe, Südstr. 80, Geb. 62, 04668 Grimma ein. Ein Exemplar senden Sie bitte (als Word-Datei) in elektronischer Form an soziale-teilhabe@lk-l.de.