Kultur & Musik
Soziales & Selbsthilfe
Hilfs- & Rettungsdienste
Kinder & Jugend
Sport
Natur & Tiere
Wirtschafts- & Fördervereine
Sonstige
Seehaus e.V.
Freie Stellen: 1

Der Verein Vereinsmitglieder: k.A.


Kurzvorstellung Seehaus Störmthal
Seehaus e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und betreibt im Seehaus Störmthal seit 2012 ein innovatives Erziehungs- und Bildungsprogramm für straffällige Jugendliche als Alternative zum Gefängnis. Die Arbeit basiert auf dem Engagement vieler Ehrenamtlicher und auch zahlreicher Spender und Sponsoren.

Jugendliche zwischen 14 und 23 Jahren, die zu einer Jugendstrafe ohne Bewährung von mindestens einem Jahr verurteilt sind und bereit sind, an sich zu arbeiten, können bei einer erfolgreichen Bewerbung aus einem Jugendgefängnis ihre komplette Haftstrafe in einer Familie im Seehaus Störmthal verbringen. Abseits der negativen Einflüsse des Strafvollzugs leben sie im Seehaus mit 5-6 weiteren Jugendlichen familienähnlich in einer Wohngemeinschaft mit Hauseltern und deren Kindern zusammen. Auf diese Weise wird Familienleben, das die meisten der Jugendlichen nicht kennen, vorgelebt und vermittelt. Die Jugendlichen werden in eine Lebensgemeinschaft hineingenommen und haben einen engen pädagogischen Bezug zu den Mitarbeitern. Die Jugendlichen übernehmen dabei auch Verantwortung füreinander und leiten einander an. Sie lernen, für andere da zu sein und sich gegenseitig zu helfen. Auf dieser Grundlage aufbauend, werden Grundtugenden wie Fleiß, Ehrgeiz, Ordnung, Disziplin, Höflichkeit, Pünktlichkeit, Verlässlichkeit, Ehrlichkeit, Pflichtbewusstsein und Selbstbeherrschung abverlangt und eingeübt.

Die Jugendlichen erwartet im Seehaus Störmthal ein durchstrukturierter und harter Arbeitsalltag. Um 5:45h beginnt der Tagesablauf mit Frühsport. Bis 22:00h sind die Jugendlichen in ein konsequent durchgeplantes Erziehungsprogramm eingebunden. Hausputz, Schule, Arbeit, Berufsvorbereitung, Sport, gemeinnützige Arbeit, Täter-Opfer-Ausgleich, soziales Training und die Vermittlung christlicher Werte und Normen sind fester Bestandteil des Konzepts.

Über gemeinnützige Arbeit und Täter-Opfer-Ausgleichsgespräche werden den Jugendlichen die Folgen ihrer Straftaten verdeutlicht und sie werden zu Wiedergutmachungsleistungen angehalten.

Die Jugendlichen werden in der hausinternen Schule in den Bereichen Holztechnik, Bautechnik unterrichtet. Die Jugendlichen können dabei das Berufsgrundjahr und das Berufsvorbereitungsjahr absolvieren.

In dem durchstrukturierten Tagesablauf werden die Jugendlichen konsequent gefordert. Sie müssen Leistung erbringen und Verantwortung für sich und andere übernehmen. Gleichzeitig werden sie in allen Bereichen (Sozialverhalten, Schule, Arbeit, Sport, Musik, ...) gefördert.

Ziel ist, dass die Jugendlichen vorbereitet und befähigt werden, ein eigenverantwortliches Leben ohne Straftaten zu führen und sich positiv in die Gesellschaft einzubringen. Auf dieses Ziel arbeitet man gemeinsam hin.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.seehaus-ev.de


Wir suchen ab sofort:
FSJ/BFD Hausmeisterei/ Zweckbe

Was ist zu tun?

Wir suchen Leute, die sich für 12-18 Monate in usere Lebensgemeinschaft im Seehaus Störmthal (bei Leipzig) einbringen. Dies kann z.B. im Rahmen eines Freiwiligen Sozialen Jahres (FSJ) oder des Bundesfreiwilligendienstes (BFD) geschehen.

Welche Kenntnisse muss ich mitbringen?

Du möchtest

Dich ein Jahr lang für junge Menschen einsetzen
Jugendlichen dabei helfen, ihr Leben wieder in Ordnung zu bringen
Dich in eine Lebensgemeinschaft voll und ganz einbringen
in einem motivierten Team mitarbeiten
Deinen Glauben engagiert und fröhlich leben

Voraussetzung: Interesse an handwerklicher Tätigkeit, Führerschein Klasse B

Welche Leistungen erhalte ich?

  • Haftpflichtversicherung
  • Unfallversicherung
  • Fortbildungs-/Qualifizierungsangebote
  • Aufwandsentschädigung

Wieviele freie Stellen gibt es?

1

Gibt es Mobilitätsangebote, die ich bei Bedarf nutzen kann?

  • Anbindung an den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)
  • Mitfahrgelegenheit bei anderen Vereinsmitgliedern
  • andere

Welche Kosten kommen auf mich zu?

Kost und Unterkunft frei, Taschengeld wird gezahlt